Outdoor und Golf – Sportlich, sportlich, Atlantic City!

Prnews24.com

 

Atlantic City verkörpert den Inbegriff der guten Laune. Kein Wunsch in Sachen Unterhaltung, der ihren Gästen zwischen erstklassigen Kasino-Resorts und Traumstand unerfüllt bleibt. Shows, Shopping, Kulinarik und Spielplätze für Groß und Klein, wohin das Auge blickt. Wer will, dem stellt sich die Grand Dame des Entertainments darüber hinaus von ihrer sportlichen Seite vor. Unterstützt von mildem Klima und wunderschöner Umgebung, brilliert Atlantic City in den Sommermonaten als attraktive Kulisse für unzählige Outdoor-Disziplinen.

Wer auf die spritzige Art Kalorien verbrennen möchte, ist im Wassersportzentrum Extreme Windsurfing an der richtigen Adresse. Neben dem, was sein Name verspricht, bietet es den Unterricht, Verleih und Einzelhandel für Stand Up Paddle Boarding, Kajakfahren und Kitesurfen an. Zuschauer können es sich derweil am Privatstrand an der Lakes Bay gemütlich machen.

Ahoi!
Reichlich Kondition fordert auch das Historic Gardner“s Basin seinen Gästen ab – allerdings im Genießen. Dank seiner geschützten Lage in einer Bucht des Absecon Inlets ist es der ideale Ausgangspunkt für Bootstouren zu den Delfinen, in den Sonnenuntergang, oder an Bord des Tiki-Boots auch mal in den Vollrausch. Wer den Höhenrausch bevorzugt, entscheidet sich für das Parasailing. Neben den Anbietern finden sich an den Docks zahlreiche Restaurants, die ihre Gäste von morgens bis abends mit reich gefüllten Tellern verwöhnen. Zur Verdauung bietet sich anschließend ein Abstecher zum Absecon Lighthouse an. Mit seinen 52 Metern ist er der höchste Leuchtturm New Jerseys. Erst kürzlich wurde die Sehenswürdigkeit vom Online-Reisemagazin TravelMag.com unter die 20 schönsten Leuchttürme in den Vereinigten Staaten gewählt. Seine 228 Stufen sind durchaus sportlich. Oben angekommen entschädigt ein fantastischer Ausblick die Besucher proaktiv für den Muskelkater, der sich mit großer Wahrscheinlichkeit am nächsten Tag bemerkbar macht.

Ausgezeichnet Golfen
Viele Golfdestinationen werben mit hervorragenden Plätzen. Für Atlantic City, in dessen Umkreis an die 20 Meisterschaftsplätze liegen, übernehmen das renommierte Medien wie die Golf Week, das Golf Magazine, ForbesTraveler.com und Golf Digest.

Den Atlantic City Country Club kürten sie alle schon zur Nummer 1 im gesamten Bundesstaat. 1897 gegründet, zählt er zu den ältesten und renommiertesten Golfclubs in den Vereinigten Staaten von Amerika. Auf seinem Platz wurde der „Birdie“ geboren und der Begriff „Eagle“ geprägt. Kenner loben seine schnellen, festen Greens; Romantiker fühlen sich durch seine Küstenlage nach Schottland oder Irland versetzt und Feinschmecker genießen die Küche des Taproom Bar & Grille.

Mit sanften Hügeln und reichem Baumbestand weiß auch der ganzjährig geöffnete Ballamor Golf Club anspruchsvolle Spieler zu überzeugen. Im Ranking der Golf Week findet er sich auf Platz 7 der besten öffentlichen Golfplätze in New Jersey wieder. Das Golf Magazine kürte ihn gar zur Nummer 4. Sein Markenzeichen ist die traditionelle Architektur in Kombination mit subtilen modernen Nuancen, welche die Schönheit des Geländes unterstreichen.

Juwelen, Legenden und Schampus
Riesig, spektakulär, atemberaubend schön. Wer den Harbor Pines beschreiben möchte, darf bei den Superlativen aus dem Vollen schöpfen. Alternativ hält man es wie das Golf Magazine und bringt es mit dem Titel „Diamant-Tiara“ ganz einfach auf den Punkt. Hierher kommt, wer neben hervorragenden Platzbedingungen Wert auf ein hohes Spieltempo und ausgezeichneten Service legt. Zur Auswahl stehen sagenhafte fünf Plätze und fragt man die lokale Bevölkerung, preist sie den Habor Pines Country Club als ihre Nummer 1.

Der 18-Loch Platz des Mays Landing Golf & Country Club ist das Vermächtnis des legendären Leo Fraser. Der Golfpionier konzipierte die von Bäumen gesäumten Fairways und weiten Landezonen so, dass sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Golfer auf ihre Kosten kommen. Wer es lieber knifflig mag, bucht seine Tee Times für den McCullough“s Emerald Gold Links. Die Gestaltung seines Meisterschaftsgolfplatzes stammt aus der Feder des renommierten Golfarchitekten Stephen Kay und fordert die Spieler mit bemerkenswerten Grashügeln, Bunkern und ausgedehnten natürlichen Waste Areas heraus. Hinzukommen Wasserhindernisse an fünf seiner 18 Löcher. Dank seiner erhöhten Lage belohnt der Platz seine Spieler immer wieder mit wunderschönen Ausblicken.

Golfern, denen der tägliche Ausflug zu den Top-Plätzen der Region zu aufwändig erscheint, bietet das Renault Winery Resort & Golf Gelegenheit, in direkter Nachbarschaft zu erstklassigen Fairways einzuchecken. Neben dem Golferlebnis auf Weltklasse Niveau, bestimmen erlesene Tropfen von hauseigenen Reben und Gourmet-Stunden den luxuriösen Urlaubsalltag auf dem Weingut.

Quelle:
atlanticcitynj.com/sports-outdoors
atlanticcitynj.com/golf
visitnj.org/atlantic-city-golf
travelmag.com/articles/most-beautiful-lighthouses-united-states/

Nicht nur die Nähe zu New York oder Philadelphia machen Atlantic City zu einem attraktiven Reiseziel an der Ostküste der USA. Die Stadt am Atlantik hat eine Menge zu bieten, allen voran die herrlichen Strände und der legendäre Boardwalk. Egal, ob man sich für historische und kulturelle Attraktionen interessiert, fantastische Einkaufsmöglichkeiten oder den Nervenkitzel im Casino sucht, große Stars live erleben oder doch lieber das Outdoorangebot zu Wasser und zu Lande nutzen möchte – Atlantic City hat für jeden Geschmack das Passende zu bieten.

Firmenkontakt
Visit Atlantic City
Simone Saxer
Scheidswaldstr. 73
60385 Frankfurt
069-25538220
069-255380
Web: http://www.visitatlanticcity.com

Pressekontakt
Visit Atlantic City
Dayana Gschechowiak
Scheidswaldstr. 73
60385 Frankfurt
069-25538210
069-255380
Web: www.visitatlanticcity.com

Bildquelle: @VisitAC

Der Beitrag Outdoor und Golf – Sportlich, sportlich, Atlantic City! erschien zuerst auf Prnews24.com.

Zur Quelle wechseln
Hier finden Sie außergewöhnlichen Lesestoff …